Fachagentur Nachwachsende RohstoffeEin Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Züchtung schnellwachsender Baumarten für die Produktion nachwachsender Rohstoffe im Kurzumtrieb (FastWOOD); Teilvorhaben 1: Evaluierung, Züchtung, genetische Charakterisierung sowie Leistungs-, Resistenz- und Anbauprüfung von Schwarz- und Balsampappeln und Weiden

Anschrift
Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt - Abt. C-Waldgenressourcen
Professor-Oelkers-Str. 6
34346 Hann. Münden
Kontakt
Dr. Alwin Janßen
Tel: +49 5541 7004-31
E-Mail schreiben
FKZ
22011007
Anfang
01.10.2008
Ende
30.09.2011
Aufgabenbeschreibung
Ziel des Teilvorhabens ist es, für die Biomasseproduktion im Kurzumtrieb geeignete Schwarz- und Balsampappeln- sowie Weiden-Sorten zu züchten. Einerseits werden dafür auf älteren Versuchsflächen stehende, bislang nicht geprüfte Kreuzungsnachkommen auf ihre Eignung für die Biomasseproduktion getestet. Andererseits werden inter- und intraspezifische Kreuzungen zur Erzeugung geeigneter Sorten durchgeführt. Eine Charakterisierung der Sorten erfolgt mittels Mikrosatelliten zur Klonidentifizierung. Bearbeitete Arten: Schwarz- und Balsampappel, Weiden; Selektion von Klonen aus dem vorhandenen Züchtungsmaterial einschließlich Identitätsprüfung; Anlage eines Klonarchivs; Aufbau einer Datenbank; Auswahl von Elternbäumen für die Neuzüchtung; Kontrollierte Kreuzungen; Erzeugung triploider Genotypen; Charakterisierung des neu gezüchteten Materials mit Mikrosatelliten; Prüfung der Resistenz gegen Pappelblattrost; Anlage von Sortenprüfungen; Morphologische Charakterisierung . Im Rahmen des Vorhabens sollen für die Biomasseproduktion im Kurzumtrieb geeignete Schwarz- und Balsampappelklone nach dem FoVG zugelassen und an die Praxis abgegeben werden. Bei den Weiden wird analog verfahren.

neue Suche