Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

Projektverzeichnis - Details

Verbundvorhaben: Entwicklung und Funktionsnachweis einer Technologie zur Endlosherstellung von hochfesten Konstruktionshalbzeugen aus einheimischen Hölzern; Teilvorhaben 1: Umsetzung und Optimierung der Pressform-Werkzeuge einer Laboranlage

Anschrift
STM Montage GmbH
09328 Lunzenau
Cossener Str. 2
Kontakt
Tom-Egmont Werner
Tel: +49 37383 853-18
E-Mail: stm-montage@t-online.de
FKZ
22008614
Anfang
01.11.2017
Ende
31.10.2020
Aufgabenbeschreibung
Das Projekt hat die Entwicklung einer industrietauglichen und wirtschaftlichen Fertigungstechnologie für hochwertige und weitgehend universell einsetzbare Holzverbund-Konstruktionswerkstoffe auf Basis heimischer Holzsorten zum Thema. Auf der Grundlage vorhandener wissenschaftlicher Ergebnisse sowie vor dem Hintergrund einer vorsorglich bereits erfolgten Schutzrechtsanmeldung besteht das Entwicklungsziel darin, ein integriertes Fertigungsverfahren zu entwickeln, mittels einer Laboranlage (Demonstrator) zu testen sowie experimentell zu optimieren. Dabei werden alle Prozeßschritte zur einsatzfertigen Herstellung von holzbasierten Konstruktionshalbzeugen in einem quasi kontinuierlich arbeitenden Anlagenkonzept integriert. Wichtige Teilaspekte des Vorhabens sind: - Ausrichtung der Technologie auf den Einsatz von preiswerten, grob toleriertem (Profil-)Vollholz als Ausgangsmaterial, - Steigerung der Festigkeit sowie der Homogenität des Holzes durch gezielte thermo-mechanische Verdichtung, - Vermeidung einer diskontinuierlichen hydrothermischen Vorbehandlung des Ausgangsmaterials, - Integration einer automatischen Konfektioniereinheit zum Fixieren des thermo-mechanisch umgeformten Holzkörpers, - Entwicklung einer Prinziplösung für das Einbringen von Inlets in den Profilkörper als definierte Kraft-Anschlußpunkte, - Prozeßintegriertes flexibles Ablängen und Stabilisierung der Schnittflächen. Die Firma STM Montage GmbH ist dabei schwerpunktmäßig für die konstruktiven und maschinenbaulichen Aspekte der Demonstratorkomponenten (Pressform-Module) für den Laboraufbau zuständig und wirkt maßgeblich sowohl an den Vorversuchen als auch an der Optimierung der Laboranlage mit.

neue Suche

 
Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe
Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe"
Leitfaden Förderung
Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen im Rahmen des BMEL-Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe
 
Förderportal des Bundeseasy-OnlineFormularschrank des BMEL
 
 
Wettbewerb Bioenergie-Kommunen 2019
 
Basisdaten Nachwachsende Rohstoffe
 
Präsentation zum BioConceptCar
 

NawaRo für Kinder

Bauer Hubert
 
Die nachwachsende Produktwelt
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben